Was ist der Unterschied zwischen MATLAB und Java?


Antwort 1:

MATLAB ist eine Computersprache zur Unterstützung der interaktiven numerischen Mathematik, die in den 1970er Jahren entwickelt wurde. Andererseits ist Java eine Programmiersprache und Computerplattform, die erstmals 1995 von Sun Microsystems veröffentlicht wurde.

MATLAB und Java sind Computersprachen, die normalerweise in vielen Unternehmensstrukturen vorkommen. Es handelt sich um eine sehr detaillierte fortlaufende Reihe, aber wir wollen versuchen, die grundlegenden Punkte zu diskutieren, die zum Verständnis des Themas hilfreich sind.

MATLAB ist eine Computersprache zur Unterstützung der interaktiven numerischen Mathematik, die in den späten 1970er Jahren von Cleve Moler, dem Vorsitzenden des Fachbereichs Informatik an der University of New Mexico, entwickelt wurde. Das "Mat" in MATLAB steht für Matrix, da MATLAB Matrixberechnungen stark unterstützt. Es bietet auch eine gute Unterstützung für das Zeichnen von Diagrammen. Zu diesem Zweck wird es im Lunar Lander-Projekt verwendet. MATLAB ist meist ein firmenbasiertes Programm. Es kann in Heim-PCs integriert werden, der Benutzer benötigt jedoch Grundkenntnisse.

Das Problem mit MATLAB ist, dass es furchtbar teuer ist. Wenn ein Student oder ein Mittelsmann MATLAB in ihren Computer einbinden muss, ist dies für sie sehr kostspielig.

Hier sind fünf Hauptziele bei der Erstellung der Java-Sprache:

  • Es sollte "einfach, objektorientiert und vertraut" sein. Es sollte "robust und sicher" sein. Es sollte "architekturneutral und portabel" sein. Es sollte mit "hoher Leistung" ausgeführt werden. Es sollte "interpretiert, eingefädelt und dynamisch" sein.

Java ist eine Programmiersprache und eine Computerplattform, die erstmals 1995 von Sun Microsystems veröffentlicht wurde. Java ist das am meisten bevorzugte Programm, das von Menschen verwendet wird, da es sehr vertraut, objektorientiert und modern ist. C ist in Java enthalten, der Programmiersprache der unteren Ebene. Es gibt viele Anwendungen und Websites, die nur funktionieren, wenn Sie Java installiert haben. Täglich werden weitere erstellt. Java ist schnell, sicher und zuverlässig.

Hier sind einige der Unterschiede zwischen MATLAB und Java:

  • MATLAB bietet viel mehr Unterstützung für mathematische Operationen auf hoher Ebene, wie z. B. die Matrixmultiplikation. Sie könnten Bibliotheken schreiben (oder finden), um diese Operationen in Java auszuführen, aber es ist viel mehr Arbeit. MATLAB wird (wie Dr. Java) interpretiert und nicht wie Java kompiliert. Dies macht es einfach, interaktiv zu experimentieren. MATLAB läuft langsamer als Java, abgesehen von eingebauten Matrixoperationen wie dem Auffinden von Werten (für die MATLAB normalerweise schneller ist). MATLAB ist teuer, während Sie Java kostenlos herunterladen können.